Montag, 11. Januar 2016

Montagsfrage: Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?



Hallo meine Lieben,
Heute mache ich das erste Mal bei der Montagsfrage von Buchfresserchen mit.

Die Frage seht ihr ja schon in der Postüberschrift.

Also ich muss sagen, dass mir Klappentexte sehr wichtig sind. Auch wenn mir das Cover oder der Buchtitel gefallen, kaufe ich mir das Buch nicht, wenn mir der Klappentext nicht zusagt. Wenn im Klappentext schon Spannung aufgebaut wird, ist der Fall klar und das Buch landet bei mir zu Hause. Ist dieser aber fade und nicht aussagekräftig, kann das Buch nur noch durch Empfehlungen von Freunden punkten, diese müssen aber dann voll und ganz überzeugt sein.


Wie wichtig sind euch denn Klappentexte? Ich würde mich über reichlich Antworten freuen :)



Kommentare:

  1. Huhu,
    Klapptexte stehen auch ziemlich weit oben auf meiner Liste, wenn es darum geht, ob das Buch es in mein Regal schafft.
    Der erste Eindruck zählt und wenn der nicht passt, hilft nur noch die andauernde Konfrontation. Die kann mich umstimmen. Zum Beispiel bei "Rote Königin". Hat mir nicht zugesagt, aber dann habe ich es bei wirklich jedem Blog gesehen und Freunde haben es gelesen etc. Erst das hat mich neugierig gemacht.

    Alles Liebe
    Kaddes

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Miri

    Ich hach schon das zweite Mal bei der Montagsfrage mit und hab mich gleich mal als Leserin bei dir eingetragen :)

    Mir sind die Klappentexte schon sehr wichtig. Sie geben mir neben dem Cover und dem Titel einen ersten Eindruck und danach entscheide ich meist schon, ob ein Buch für mich in die nähere Auswahl kommt oder eben nicht. Die Klappentexte können zwar auch täuschen, aber als erste Orientierung finde ich sie sehr wichtig.

    ich wünsche dir eine schöne Woche und lass dir liebe Grüße hier, man liest sich vermutlich nächsten Montag wieder

    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Miri!
    Na, dann herzlich Willkommen bei dieser verrückten Aktion mit den zehntausend Meinungen. ;)
    Bei mir ist es eigentlich ein Zusammenspiel von allen drei Faktoren - Cover-Titel-Klappentext. Aber wenn mich der Klappentext nicht anspricht, dann haben Cover und Titel meist auch nichts mehr zu melden. Coverkäufe mache ich eher selten.
    LG, m

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    So geht es mir auch. Klappentexte sind der maßgebliche Faktor beim Buchkauf. Umso wichtiger ist es natürlich, dass der Klappentext gut geschrieben ist, was aber leider nicht immer der Fall ist.


    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liebes,

    Klappentexte sind schon wichtig, aber kaufentscheidend sind sie bei mir oft nicht. Ich geb am meisten auf die Meinung von Bloggern oder Ähnlichem :D
    Ich verlink dir hier mal meine Montagsfrage :-*
    klick

    Deine neue Leserin,

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Miriam,

    ich kann deiner Antwort nur zustimmen. Der Klappentext ist sehr wichtig. Ich lese auch gern Buchtipps und Rezensionen von anderen Bloggern. Dadurch habe ich auch schon viele tolle Bücher entdeckt, die mir erst gar nicht so aufgefallen sind. :)
    Danke für deinen Besuch bei mir! Einen schönen Blog hast du, ich bleibe gleich mal als Leserin hier. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Miriam,
    bei mir ist es ähnlich, wie du ja schon weißt. Ich selbst hol mir eigentlich keine Empfehlungen von Freunden, da wir einen recht unterschiedlichen Geschmack haben, was Bücher angeht. Ich selbst lese mir dann viel eher Rezensionen zu dem besagten Buch durch

    AntwortenLöschen